Moodle

Moodle und BigBlueButton für visuelle Kommunikation

BigBlueButton

Im Zuge des Lockdowns verursacht durch die Coronakrise hat sich der Bildungs- und Weiterbildungsmarkt tiefgreifend verändert. Viele Institute sind der Not gehorchend auf den Zug mit Videoconference-Systemen aufgesprungen. Skype, Teams, Zoom, WebEx etc. sind Lösungen, die man als Service online einkaufen kann. Der Vorteil liegt darin, dass sie schnell zur Verfügung standen. Kam vor der Krise bereits ein LMS wie Moodle, Olat oder ILIAS zum Einsatz haben sich viele Anbieter eine zweite Plattform für die Videokommunikation aufgebaut. Der zusätzliche Aufwand und die Schaffung einer erhöhten Komplexität müsste nicht sein.

Mit BigBlueButton steht ein sehr leistungsfähiges Tool für die visuelle Kommunikaiton zur Verfügung, das sich bestens in Moodle integrieren lässt. Die Konferenz wird als «Aktivität» in einem Kurs aufgeschaltet. Durch diese Integration in den Kurs ist praktisch alles bereits konfiguriert: Name des Moderatoren, allfällige Gruppenaufteilungen und Konferenzteilnehmer. Per Knopfdruck lassen sich BreakoutRooms eröffnen, die Beiträge aufzeichnen, den Screen der Lehrperson oder der Teilnehmenden teilen.

Der grösste Vorteil liegt darin, dass die Lernenden keine weiteren Tools oder Logins benötigen. So bleibt das Gesamtsystem einfach und überschaubar. Betreibt man Moodle und BigBlueButton auf einem eigenen Server, so hat man die volle Kontrolle über die Fenster, wann Updates durchgeführt werden, den Zeitpunkt und Ort wo das Backup erstellt und abgelegt wird. Ein weiteres Argument ist der Datenschutz und die Datensicherheit.

https://bigbluebutton.org/

Neuen Kommentar schreiben

Kategorie
Published: May 2020

Moodle 3.5 erschienen - DSGVO compliant

Moodle 3.5 erschienen

Im Vergleich zur Version 3.4 wurden viele neue Features und Verbesserungen implementiert. Zentrales Element ist die GDPR Compliance - Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU).

Bezüglich Darstellung und Funktionalität werden mit der neuen Version Bootstrap 4 weitere Komponenten im Bereich HTML, CSS und Javascript unterstützt.

Ein Redesign hat der Kursbereich erhalten. Dieser lässt sich nun benutzerfreundlicher gestalten.

Für die Einbindung von Rückmeldungen und Beiträgen von den Lernenden ist die Möglichkeit des Editors direkt Filme und Audiobeiträge aufzunehmen besonders erwähnenswert.

Weiter Neuerungen betreffen die Verwaltung von Prüfungsfragen. Diese können nun mit Tags versehen werden. Neu ist auch eine globale Suche integriert. Die Installation einer externen Suchmaschine ist somit obsolet. Badges können nun nach weiteren externen Kriterien vergeben werden. Für Gruppen lassen sich neu unterschiedliche Themes zu weisen und das Repertoire für Fragen wurde erweitert. Damit geht Moodle einen weiteren Schritt vom lehrerzentrierten Tool zu einer Lernplattform.   

 

Neuen Kommentar schreiben

Kategorie
Tagging
Published: May 2018

Moodle 3.4 auf November angekündigt

Moodle 3.4

Moodle 3.4 ist auf den zweiten Montag im November angekündigt

Die wichtigsten Neuerungen finden sich in folgenden Bereichen. Die Usability des Kurs-Arbeitsbereichs wird analog zum Dashbord des Verwalters verbessert. Sie enthält eine chonologische Liste der Aktivitäten.

Der Hinweis auf das App für Smartphones wird im Core 3.4 enthalten sein. Damit wird dem Trend zur vermehrten Nutzung der Plattform auf mobilen Clients entsprochen.

Inspire Analytics wird ebenfalls in den Core 3.4 integriert. Das Thema Learning Analytics erhält somit mehr Gewicht.

Die Nutzung des Kalenders wird vereinfacht. Wichtigstes Element ist die Drag-and-Drop Funktionalität, wie man sie bereits bei anderen Moodle Funktionen kennt.

Weitere Informationen unter: moodle.com

 

Neuen Kommentar schreiben

Kategorie
Tagging
Published: August 2017

Mooc Moodle Plattform

mooc.weiterbildung.ch

Als Betreiber von weiterbildung.ch und erwachsenenbildung.ch sind wir damit konfrontiert, dass bei verschiedenen Weiterbildungsanbieter die Teilnehmerzahlen stark abnehmen. Der Bedarf nach Weiterbildung ist jedoch nicht gesunken. Im Gegenteil erfordert der rasche technologische Wandel (digitale Transformation und digitale Disruption) flexible hoch skalierbare Weiterbildungskonzepte. An diesem Punkt soll das Angebot von mooc.weiterbildung.ch ansetzen. Die Plattform stellt virtuelle Bildungsräume für innovative Weiterbildungsanbieter für die allgemeine und berufliche Weiterbildung zur Verfügung. Im Fokus sind Personen, die die berufliche Grundbildung, Berufslehre, abgeschlossen haben und sich auf den Weg in die höhere berufliche Bildung machen.

Die technische Lösung umfasst eine Moodle Standard Installation Version 3.3. Moodle haben wir gewählt, weil es in der betrieblichen und beruflichen Weiterbildung weit verbreitet ist.

Sekundiert wird das Angebot von einer Beta-Plattform. Diese ist für die Entwicklung der Kurse gedacht. Die Schwelle Kurse auf mooc.weiterbildung.ch zu importieren sollte möglichst niedrig gehalten werden.

Weiterbildungsanbieter unterstützen wir auf der einen Seite mit Expertisen, Coaching, Beratung und Unterstützung in Konzepten und Mooc-Entwicklung. Mit dem Mooc-Hosting stellen wir eine gut verankerte Plattform in der beruflichen Weiterbildung zur Verfügung.

Infos für Kursanbieter

Kontaktformular mooc.weiterbildung.ch

Weiter legen wir Wert auf optimale Darstellung auf den Mobilen Geräten wie Smartphones und Tabletts. Mobile-Learning, die mobile Form von E-Learning, ist somit komfortabel möglich.

Zum Start des Angebotes sind drei Kurse publiziert:

  1. Mooc besuchen
  2. Mooc anbieten
  3. Basilikum erfolgreich kultivieren

Neuen Kommentar schreiben

Kategorie
Published: June 2017